muster-1

SCHNÄPPCHEN SICHERN

Rot-Weiße Fanartikel
zum kleinen Preis

ZUM SALE!

Mitglied werden

Gestalte die Zukunft, bestimme mit, bekenne dich zu deinem Verein, werde Teil der Union-Familie!

Zum Antrag
DeutschEnglish
ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Dein Warenkorb ist noch leer
Schulter an Schulter
Schulter an Schulter

Hinter uns liegt eine der erfolgreichsten Spielzeiten des 1. FC Union Berlin - auch wenn nur wenige das Glück hatten diese sensationelle Saison in unserem Wohnzimmer und auswärts zu feiern. Doch eines übersteht auch diese „Zeit der leeren Stadien“: Der Zusammenhalt der Unioner.Den Schlusspunkt unter die Saison setzen der 1. FC Union Berlin und seine aktive Fanszene gemeinsam, Schulter an Schulter. Mit einer aus der Fanszene entwickelten Idee wird Gemeinsamkeit gelebt und ein ganz wichtiger sozialer Raum unterstützt: Die Union-Fankneipe!

Wer ein Shirt oder Bierdeckel kauft, unterstützt mit dem Erlös nicht nur die Aktion, sondern kann auch mitbestimmen, welche Union-Kneipen unterstützt werden sollen.